Aktuelles aus Berlin

"Die Union ist in der Familienpolitik blank" - Carola Reimann kritisiert CDU/CSU im Tagesspiegel

Carola Reimann kritisiert im Tagesspiegel die von der Union vorgestellte Idee eines Arbeitszeitkontos für Familien. Während die SPD das Familienarbeitszeitmodell in ihr Wahlprogramm aufgenommen hat, ist im Wahlprogramm von CDU und CSU lediglich von einem Prüfauftrag für die Schaffung von Familien- und Lebensarbeitszeitkonten die Rede. Für Carola Reimann ist der Vorschlag ein "Feigenblatt, das kaschieren soll, dass die Union in der Familienpolitik blank ist“. 

Lesen Sie hier den kompletten Artikel:

 Tagesspiegel: Arbeitszeitkonten für Familien