Datum / Uhrzeit:
Mi, 16. August 2017, 19:00 h
Ort:
Volksfreundhaus Braunschweig
Schloßstraße 8
38100 Braunschweig

Rechtsextremismus ist in Deutschland längst keine Randerscheinung mehr. Die Friedrich-Ebert-Stiftung spricht von einem politischen Problem in der Mitte der Gesellschaft. Wer ist diese Mitte der Gesellschaft? Welche Rolle spielen AfD, Pegida und Co.? Und wie können wir dem Problem entgegentreten?

Das möchte die Braunschweiger Bundestagsabgeordnete Dr. Carola Reimann zusammen mit den Jusos und Ihnen diskutieren. Als Referent für den Abend konnten sie den jugendpolitischen Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Sönke Rix, gewinnen. 

Sie sind herzlich dazu eingeladen mitzudiskutieren!