Parlamentarisches Patenschaftsprogramm (PPP) - Mit einem Bundestagsstipendium ein Jahr in die USA

Der Deutsche Bundestag vergibt an junge Menschen jedes Jahr Stipendien für ein Austauschjahr in den USA. Schülerinnen und Schüler sowie Auszubildende und Berufstätige zwischen 13 und 23 Jahren können sich als Junior-Botschafter für das sogenannte Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) bewerben.

Das PPP unterstützt den Austausch zwischen jungen Deutschen und Amerikanern, um gemeinsame politische Wertvorstellungen zu festigen und unterschiedliche Lebensweisen kennenzulernen. Das Stipendium des Bundestags umfasst Reisekosten, Programmkosten, Kosten für Krankenversicherung sowie Unfall- und Haftpflichtversicherung für das Austauschjahr.

Das PPP ist ein gemeinsames Programm des Deutschen Bundestages und des US-Congresses. Es steht unter der Schirmherrschaft des Bundestagspräsidenten. Die Stipendiaten leben ein Jahr lang in Gastfamilien und besuchen die amerikanische High School oder studieren an einem Community College und absolvieren ein Praktikum in einem amerikanischen Betrieb. Das Besondere am PPP ist, dass Bundestagsabgeordnete eine Patenschaft für die Stipendiaten übernehmen. Während der gesamten Zeit stehen sie im Austausch mit den jungen Leuten.

Informationen über die genauen Bewerbungsformalitäten und die für Sie zuständige Austauschorganisation sowie die Bewerbungsunterlagen erhalten Sie in meinem Bürgerbüro in der Schloßstraße 8 in 38100 Braunschweig. Auch online können Sie sich unter www.bundestag.de/ppp informieren und bewerben.